Themenkreis * Neues Medikament stoppt Bauchspeicheldrüsenkrebs 

Kat.: Konsumentenschutz/tipps




  Home

 

 

3. Aug. 2017

Neues Medikament stoppt Bauchspeicheldrüsenkrebs

Medikament CD5-2 soll Tumor aufnahmefähig machen für Immuntherapie

Sydney - Jenny Gamble und Mathew Vadas vom australischen Centenary Institute http://centenary.org.au haben mit "CD5-2" ein Medikament entwickelt, das als neues "Wundermittel" gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs eingesetzt werden soll. CD5-2 hat enorm positive Auswirkungen bei Tierversuchen gezeigt und wird demnächst auch an Menschen getestet.

Fokus auf Blutgefäßen

Die Wirkung des Arzneimittels ist auf die Grundbausteine der Blutgefäße fokussiert. Denn bei Tumoren verwachsen Blutgefäße in abnormale Formen. Das Medikament soll helfen, den "Kleber", der die Blutgefäße zusammenhält, wiederherzustellen. "Wir haben durch präklinische Modelle gezeigt, dass es tatsächlich funktioniert, durch das Normalisieren des vaskulären Systems das Immunsystem zu verbessern. Dadurch wird der Tumor besser bekämpft", erklärt Gamble. Ziel ist es, das Mittel in Verbindung mit einer Immuntherapie zu bringen.

"Es ist großartig. Wir haben einen Tumor, der resistent gegen Immuntherapie war, so umgewandelt, dass er auf die Therapie anspricht", sagt Vadas. Dieses Medikament sei der "Heilige Gral der Krebsforschung", nicht nur für das Team, sondern für die ganze Welt. Das Produkt soll durch zusätzliche Finanzierungshilfen innerhalb der nächsten zwei Jahre getestet werden.

Hoffnung nach 40 Jahren

Die Sterberate aufgrund von Pankreas-Krebs hat sich seit 40 Jahren kaum verändert und nur sieben Prozent aller Betroffenen leben nach einer Erkrankung länger als fünf Jahre. Der "9News"-Journalist Adam Harvey lebte zum Beispiel nur fünf Monate nach der Diagnose. Seine Tochter, Claire Harvey, ist Botschafterin der Avner-Bauchspeicheldrüsenkrebs-Stiftung, welche die Studie des Centenary Institute finanziert hat. Das Medikament könnte auch positive Wirkungen auf andere Krebsarten haben, am wahrscheinlichsten für Leber- und Hautkrebs.

Pressetext Redaktion

 

1    2 .... 4
New York - 06. Dezember 2017
 

Acht von zehn Seiten filzen Internet-Nutzer heimlich

User in USA, England sowie Russland am stärksten Trackern ausgesetzt

Berlin - 16. November 2017
 

Kaum ein Deutscher glaubt noch an Datenschutz

Nur 20 Prozent halten persönliche Informationen im Internet für sicher

Wien - 24. Oktober 2017
 

Lebensmittel mit krebserregenden Schadstoffen belastet

5 Fragen und Antworten zum Greenpeace-Test

 
Wien - 27. Juli 2017
 

AK Preismonitor: Billige Produkte wieder teurer geworden

Preisvergleich der preiswertesten erhältlichen Produkte in Wiener Supermärkten und bei Diskontern

Wien - 21. Juni 2017
 

Hälfte des Faschierten mit resistenten Keimen belastet

Weniger Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung gefordert

Heidelberg - 19. Juni 2017
 

45 Euro sparen: Vor Urlaub einfach Stecker ziehen

TV, Stereoanlage, Waschmaschine, PC sowie Drucker als Stromfresser

 
Wien - 08. Juni 2017
 

Tipps gegen Reiseübelkeit, Durchfall und Erbrechen

Wenn Montezumas Rache jegliche Urlaubsfreuden verdirbt

Wien - 31. Mai 2017
 

Gleiche Drogeriewaren kosten in Wien mehr als in München

Ein aktueller AK-Preismonitor hat die Preise von 127 Drogeriemarkt-Produkten untersucht

Wien - 31. Mai 2017
 

Nicht ohne Plastikkarte im Urlaub, aber auch nicht immer ohne Spesen

Bei Bankomat- und Kreditkarten können Spesen anfallen, vor allem in Nicht-Euro-Ländern kann es teuer werden.

 
Wien - 09. Mai 2017
 

Preismonitor: Gleiche Produkte bleiben in Wien teurer

Ein Einkaufskorb mit identen Marken-Lebensmittel ist in der österreichischen Hauptstadt um 27 Prozent teurer als im Nachbarland Deutschland.

Wien - 09. Mai 2017
 

Achterbahnfahrt bei Online-Preisen

Preise können sich im Internet binnen weniger Minuten verändern, zeigt ein AK Test.

Wien - 29. März 2017
 

Der große GLOBAL 2000 Tee Test

Kein Tee ohne Pestizid-Rückstände

 
1    2 .... 4

© 2017 by Themenkreis und der jeweiligen Aussender. Alle Rechte vorbehalten.

  RSS-Feed     Impressum & Disclaimer