Themenkreis * Schallwellen im Schlaf verbessern Gedächtnis stark 

Kat.: Alle Kategorien




  Home

 

 

9. Mar. 2017

Schallwellen im Schlaf verbessern Gedächtnis stark

Innovatives Hightech-Verfahren stimmt "Pink Noise" auf Gehirnwellen ab

Ältere Frau: Schlaf und Gedächtnis nehmen ab

Chicago - Eine sanfte Stimulierung mit Geräuschen wie dem Rauschen eines Wasserfalls, die mit dem Rhythmus der Gehirnwellen synchronisiert werden, verbessert bei älteren Menschen deutlich den Tiefschlaf und erhöht ihre Fähigkeit, sich an Wörter zu erinnern. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Feinberg School of Medicine http://feinberg.northwestern.edu . Tiefschlaf ist entscheidend für die Gedächtniskonsolidierung. Ab der Lebensmitte wird er jedoch immer weniger. Das könnte zum Gedächtnisverlust im Alter beitragen.

Ältere Menschen profitieren

Das Team um Phyllis Zee konnte nachweisen, dass eine gezielte Klangstimulation den Tiefschlaf und die Ergebnisse bei einem Gedächtnistest der Teilnehmer deutlich verbesserte. Der neue Ansatz sei einfach, sicher und würde ganz ohne Medikamente die Gesundheit des Gehirns verbessern. Damit könnte ein Ansatz gefunden sein, dass Gedächtnis bei älteren Menschen zu verbessern und auch die normale altersbedingte Verschlechterung des Gedächtnisses abzumildern.

13 Teilnehmer über 60 Jahren erhielten eine Nacht lang eine wirkliche und eine Nacht lang eine Scheinstimulation. Das Vorgehen war ident mit der wirklichen. Die Teilnehmer hörten im Schlaf jedoch keine Geräusche. Vor dem Einschlafen und am nächsten Morgen wurde bei allen das Gedächtnis getestet. Die Fähigkeit sich zu erinnern, verbesserte sich nach der Scheinstimulation um einige Prozent. Die durchschnittliche Verbesserung war nach der Stimulation mit Pink Noise drei Mal so groß. Die Teilnehmer waren Patienten des Cognitive Neurology and Alzheimer's Disease Center der Northwestern University.

Einsatz für zu Hause angedacht

Da das Ausmaß der Schlafverbesserung mit dem Ausmaß der Verbesserungen bei der Gedächtnisleistung in Zusammenhang steht, liegt laut den Forschern nahe, dass der Tiefschlaf für das Gedächtnis auch im Alter eine wichtige Rolle spielt. Bisher nicht untersucht wurden die Auswirkungen der wiederholten Anwendung des neuen Verfahrens. Zee geht jedoch davon aus, dass es auch zu Hause sinnvoll eingesetzt werden könnte. Frühere Studien hatten einen ähnlichen Effekt bei jungen Menschen nachgewiesen.

Für die aktuelle Studie konzentrierten sich die Wissenschaftler auf ältere Menschen, da sie beim Gedächtnis von einem verbesserten Tiefschlaf viel mehr profitieren. Zum Einsatz kam ein neues Soundsystem, das die Wirksamkeit der Klangstimulation bei älteren Personen verbesserte. Bei den neuen Verfahren werden die Gehirnwellen in Echtzeit abgelesen und die Klangstimulation an einem bestimmten Moment der Kommunikation der Nervenzellen platziert, die bei jeder Person anders ist. Weitere Studien sollen die Wirksamkeit dieses Verfahrens bestätigen. Ziel der Forscher ist es, dieses Verfahren für den Einsatz zu Hause anzubieten.

Pressetext Redaktion

 

1    2 .... 20
Wien - 20. September 2019
 

Alpenflora reagiert zu spät auf Klimawandel

Keine der in einer Studie aus Wien untersuchten 135 Pflanzenarten ist verzögerungsfrei gefolgt

Frankfurt am Main - 17. September 2019
 

Chemiekeule in Plastikverpackungen ermittelt

ISOE-Forschungsgruppe PlastX weist mehr als 1.000 Substanzen in Kunststoffprodukten nach

Vancouver - 13. September 2019
 

Spezielle Antibiotika schädigen das Herz stark

Kanadische Forscher warnen vor Präparaten, die auf Basis von Fluorchinolon hergestellt wurden

 
Bremerhaven/Bremen - 13. September 2019
 

Meereisbedeckung in der Arktis nimmt ab

Bremer Forscher ermitteln zweitniedrigstes September-Minimum seit Beginn der Beobachtungen

Wien/Brüssel - 05. September 2019
 

GLOBAL 2000 startet mit Partnern Europäische Bürgerinitiative "Save Bees and Farmers"

EU-Kommission gibt grünes Licht für Initiative zur Umgestaltung der europäischen Landwirtschaft

Edmonton - 05. September 2019
 

Soziale Medien rauben Kindern die Spielzeit

Eltern stehen unter sozialem Druck und wollen viel mehr Sicherheit und strukturierte Aktivitäten

 
Brüssel - 04. September 2019
 

Briten wollen uralte Bohrinseln stehen lassen

Gefahr für Nordsee: Beschwerde von Deutschland und anderen EU-Mitgliedstaaten eingebracht

Wien - 20. August 2019
 

Liegt der Ursprung des Lebens in der Tiefsee?

Industrielle Interessen bedrohen hydrothermale Tiefseequellen, die eine wichtige Rolle spielen könnten

Ibaraki/Düsseldorf - 07. August 2019
 

Internet-Trolle werden Opfer ihrer Einsamkeit

Cybermobber weisen häufig auch Persönlichkeitsmerkmale wie Psychopathie oder Sadismus auf

 
Gran Chaco/Argentinien - 02. August 2019
 

Greenpeace-Report: Abholzung in Argentinien gefährdet letzte 20 Jaguare

EU-Mercosur-Abkommen verschärft Umweltprobleme

Buffalo/Washington - 01. August 2019
 

Atemluft in Bodennähe erheblich verschmutzt

Neues Verfahren ist genauer als Satellitennetzwerke - Daten relevant für Luft, die geatmet wird

Leeds - 31. Juli 2019
 

Ohrstimulation mit Strom verlangsamt Alterung

Autonomes Nervensystem wird dank schwacher Impulse wieder ins Gleichgewicht gebracht

 
1    2 .... 20

© 2019 by Themenkreis und der jeweiligen Aussender. Alle Rechte vorbehalten.

  RSS-Feed     Impressum & Disclaimer