Themenkreis * Weisheit schützt vor Einsamkeit 

Kat.: Gesellschaft/Kultur




  Home

 

 

2. Okt. 2020

Weisheit schützt vor Einsamkeit

Weisheit schützt vor Einsamkeit Studie weist bessere Allgemeingesundheit, Schlafqualität und mehr Glücksempfinden nach

Weisheit verfügt über mehrere Komponenten wie Empathie, Mitgefühl, Selbstreflexion und emotionale Regulierung. (Bild: pixabay)

San Diego - Einsamkeit und Weisheit haben laut einer Studie der University of California San Diego https://ucsd.edu und der Sapienza - Universita di Roma https://uniroma1.it eine starke negative Wechselbeziehung. Laut den in "Aging and Mental Health" veröffentlichten Ergebnissen könnte Weisheit ein schützender Faktor gegen Einsamkeit sein.

Regionen einzeln untersucht

Laut US-Forschungsleiter Dilip V. Jeste konnte eine erhebliche umgekehrte Korrelation zwischen Einsamkeit und Weisheit festgestellt werden. Personen mit höheren Punkten bei den Größenwerten der Weisheit waren weniger einsam und umgekehrt. Einsamkeit wurde durchgängig mit einer schlechten Allgemeingesundheit, einer schlechteren Schlafqualität und weniger Glück in Zusammenhang gebracht. Für Weisheit war genau das Gegenteil der Fall.

Mittels der "UCLA Loneliness Scale" und der "San Diego Wisdom Scale" haben die Forscher vier Gruppen untersucht: Erwachsene zwischen 50 und 65 Jahren und Personen über 90 Jahren. Die Teilnehmer stammten aus Cilento und San Diego. Bei allen vier Gruppen konnte die umgekehrte Wechselwirkung zwischen Einsamkeit und Weisheit festgestellt werden. "Wir haben die Beurteilungsskalen für Einsamkeit und Weisheit aus dem Englischen ins Italienische übersetzt. Es war bemerkenswert, dass die Ergebnisse in Zusammenhang mit diesen beiden Eigenschaften in zwei deutlich unterschiedlichen Kulturen großteils ähnlich waren."

Dabei handelte es sich um eine ländliche Region im Süden Italiens und ein städtisches/vorstädtisches Gebiet in den USA. Laut Salvatore Di Somma, dem italienischen Forschungsleiter, sei das umso bemerkenswerter als es sich um Teilnehmer mit verschiedenen Muttersprachen und einem spezifischen historischen, bildungsmäßigen und sozioökonomischen Hintergrund gehandelt habe. Die Region Cilento im Südwesten Italiens ist relativ isoliert. In diesem ländlichen Gebiet wird davon ausgegangen, dass hier viele Menschen über 90 Jahren leben.

Persönlichkeitsmerkmale im Blick

Einsamkeit und Weisheit sind Persönlichkeitseigenschaften. Laut Jeste sind diese teils vererbt und durch die Umwelt bestimmt. Weisheit verfügt über mehrere Komponenten wie Empathie, Mitgefühl, Selbstreflexion und emotionale Regulierung. Es zeigte sich, dass Empathie und Mitgefühl über die stärkte umgekehrte Wechselwirkung mit Einsamkeit verfügten. Menschen, die mehr Mitgefühl hatten, waren auch weniger einsam. Laut David Brenner von der UC San Diego wird die Weisheit zunehmen, wenn es gelingt, das Mitgefühl eines Menschen zu erhöhen und damit wird wahrscheinlich auch die Einsamkeit abnehmen.

Jeste zufolge sind Studien, die untersuchen, wie sich die Einsamkeit bei Älteren verringern lässt, von entscheidender Bedeutung für wirksame Interventionen im Gesundheitswesen. Eine Einschränkung der Studie bestehe darin, dass sie von einem Querschnitt ausgegangen sei. Nur Langzeitstudien können einen Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung herstellen. In einem nächsten Schritt wird eine Intervention getestet, die das Mitgefühl erhöht und so die Einsamkeit vermindern soll.

Pressetext Redaktion

 

1    2    3 .... 6
Kuopia - 18. Dezember 2019
 

Bewegung schützt Kinder gut vor Diabetes

Viel Sport statt Fitness senkt auch bei übergewichtigen Kids das Risiko einer Typ-2-Erkrankung

Wien - 14. November 2019
 

Volksbegehren: Bedingungsloses Grundeinkommen in der Höhe von 1200 Euro

Volksbegehren 18. November bis 25. November 2019

Baden-Baden - 17. Oktober 2019
 

Physische Bücher sind bei Europäern im Trend

Vor allem in Italien werden 2019 höhere Umsätze erzielt - Sachbücher besonders populär

 
Karlsruhe - 14. Oktober 2019
 

Mehr Wald und weniger Fleisch retten Klima

Forscher fordern Vergrößerung der Waldflächen und eine Umstellung des Lebensmittelsystems

Berlin - 10. Oktober 2019
 

E-Books: Kein Wachstum mehr in Deutschland

Markt stagniert weiter - Nur jeder Vierte liest wie auch schon vor fünf Jahren digitale Bücher

London - 08. Oktober 2019
 

Immer mehr Millennials im Handy-Dauerstress

Jeder zweite britische Nutzer wünscht sich, dass Smartphones nie erfunden worden wären

 
Fort Collins - 07. Oktober 2019
 

Schlechte Luft heißt auch mehr Gewaltverbrechen

Zehn Mikrogramm P2,5-Feinstaub pro Kubikmeter lässt Zahl der Straftaten um 1,4 Prozent steigen

Nashville - 23. September 2019
 

Handys lenken ab und verändern die Realität

Experimente mit Farben bestätigen: Beeinträchtigte Wahrnehmung brennt sich ins Gedächtnis

Edmonton - 05. September 2019
 

Soziale Medien rauben Kindern die Spielzeit

Eltern stehen unter sozialem Druck und wollen viel mehr Sicherheit und strukturierte Aktivitäten

 
Ibaraki/Düsseldorf - 07. August 2019
 

Internet-Trolle werden Opfer ihrer Einsamkeit

Cybermobber weisen häufig auch Persönlichkeitsmerkmale wie Psychopathie oder Sadismus auf

Berkeley/Wien - 28. Juni 2019
 

Unregelmäßige Arbeitszeit zerstört Psyche

Absagen von Schichten in letzter Minute, Arbeiten auf Abruf schwere Belastungen

Wien - 18. Juni 2019
 

Fast-Fashion: Wenn Mode zu Müll verkommt

Billig und viel kaufen, kurz bis gar nie tragen und schnell wegwerfen

 
1    2    3 .... 6

© 2020 by Themenkreis und der jeweiligen Aussender. Alle Rechte vorbehalten.

  RSS-Feed     Impressum & Disclaimer